Predigt

Pfingstlicher Auftrag - den Glauben an Jesus auf jede Weise verbreiten

Gottes Geist breitet sich überall aus

PredigttextJohannes 20,19-23 (mit Einführung)
Kirche / Ort:Lübeck
Datum:02.06.2020
Kirchenjahr:Pfingstmontag
Autor:Pastor i. R. Heinz Rußmann

Predigttext: Johannes 20,19-23 (Übersetzung nach Martin Luther, Revision 2017)

19 Am Abend aber dieses ersten Tages der Woche, da die Jünger versammelt und die Türen verschlossen waren aus Furcht vor den Juden, kam Jesus und trat mitten unter sie und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch! 20 Und als er das gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und seine Seite. Da wurden die Jünger froh, dass sie den Herrn sahen. 21 Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. 22 Und als er das gesagt hatte, blies er sie an und spricht zu ihnen: Nehmt hin den Heiligen Geist! 23 Welchen ihr die Sünden erlasst, denen sind sie erlassen; welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten.

Überlegungen zur Predigt

Der Predigttext zum Pfingstmontag verbindet plausibel eine Erscheinung Jesu vor den Jüngern nach Ostern und nach der Himmelfahrt mit dem Pfingstauftrag: Wie mich mein Vater gesandt hat, so sende ich Euch ! ( V 21 )

Für Zeitgenossen ist das Auferstehungs -Wunder Jesu nach dem Tod besonders schwer zu verstehen und zu akzeptieren. Es ist leichter an Gott, den Schöpfer und Vollender des ganzen Weltalls zu glauben. Eine große Hilfe für das Oster – und Himmelfahrts-Wunder ist der Glaube an die Dreieinigkeit Gottes, aber auch die Verbindung der christlichen Heilsgeschichte mit der Evolution nach Teilhard de Chardin ( s Predigt ) In dreißig Jahren als Gemeindepastor konnte ich viele Skeptiker von Jesus, dem auferstandenen kosmischen Christus überzeugen.

Literatur: Rudolf Bultmann Johannes-Evangelium, Eugen Drewermann Johannes Band 2, Güntzel Schmidt, im Deutschen Pfarrerblatt 2, 2020

Neuigkeiten

Herzlich willkommen!

Neuauftritt Heidelberger Predigt-Forum mehr lesen

kirche heute - kirche morgen - reformieren

kirche heute – kirche morgen – reformieren kirche reformieren zurück zu den wurzeln wieder zu den quellen sola scriptura gott atmen nachspüren komm heilige energie glauben will ich vertrauen sola fide täglich neu kirche gestalten mit dir das fundament im blick christus jesus sola gratia gemeinschaft leben einen andern grund kann niemand legen evangelium gute […] mehr lesen

Alle Neuigkeiten lesen

Spenden

Die Nutzung des Heidelberger Predigt-Forums ist kostenlos. Das Redaktionsteam arbeitet ehrenamtlich. Kosten entstehen für Hosting sowie professionelle Websitepflege. Durch Ihren Obolus helfen Sie uns bei der Finanzierung.

Überweisung jetzt per paypal und flattr möglich.
Vielen Dank.
Heinz Janssen
Heidelberger Predigt-Forum