Aktuelle Predigten

“Wär er nicht erstanden, so wär die Welt vergangen …“

Jesus ist mehr als nur ein Vorbild an Nächstenliebe, ein guter Mensch, ein Prophet, Seelsorger und Visionär

Predigttext: 1. Petrus 1,3-9
Kirche / Ort: Lübeck
Datum: 28.04.2019
Kirchenjahr: Quasimodogeniti (1. Sonntag nach Ostern)
Autor/in: Pastor i.R. Heinz Rußmann
Was macht, dass ich so furchtlos bin an vielen dunklen Tagen? Es kommt ein Geist in meinen Sinn, will mich durchs Leben tragen. Was macht, dass ich so unbeschwert bin und mich kein Trübsinn hält, weil mich mein Gott das Lachen lehrt, wohl über alle Welt. Hanns Dieter Hüsch

Ostern – Grund zum Vertrauen ins Leben

Ostern - Neuschöpfung, Verwandlung schon mitten in der alten, vergehenden Welt

Predigttext: Jesaja 25,6-9
Kirche / Ort: Darmstadt
Datum: 22.04.2019
Kirchenjahr: Ostermontag
Autor/in: Prof. Prof. h.c. Dr. theol. OKR und Pfarrer Karl Dienst (* 24.01.1930, + 27.05.2014)
„Du hast uns zur Freude geschaffen, schenke uns und unseren Verstorbenen neue Existenz in Deinem Reich, laß uns leuchten wie Sterne am Himmel am Tage Deiner Herrlichkeit. Vereinige Lebende und Tote in unendlicher Freude. Gib, daß wir alle gemeinsam das unvergängliche Ostern feiern können.“ (Aus einer österlichen Liturgie)

Ostern – Auf sein Wort hin

Das Wort schenkt deutend Gewissheit in all den Mehrdeutigkeiten

Predigttext: Johannes 20,11-18 (mit Hinführung zum Predigttext)
Kirche / Ort: Trinitatiskirche Aue / Karlsruhe-Durlach
Datum: 21.04.2019
Kirchenjahr: Ostersonntag
Autor/in: Pfarrerin Kira Busch-Wagner
Maria steht dort, wo die nachösterliche Gemeinde steht. Ohne körperliche Berührung mit dem, von dem sie spricht. Aber im Kontakt. Sie hört das Wort Jesu. Und gibt sein Wort weiter. Das Wort, das Wort lässt Ostern wirklich werden ...

„… um Frucht zu bringen“

Jesu Sterben ist der höchste Ausdruck der Liebe - Der Glaube an Jesus als den Gesandten Gottes geschieht im Bleiben in der Liebe

Predigttext: Johannes 16,19-30 (mit Einführung und Fürbitten
Kirche / Ort: Schornsheim/Udenhem (Rheinhessen)
Datum: 19.04.2019
Kirchenjahr: Karfreitag
Autor/in: Pfarrer Kurt Rainer Klein
Wir schauen an Karfreitag auf das Kreuz, weil wir darin auch die Hoffnung sehen. Die Hoffnung auf Wandlung und Neuanfang, auf Einsicht und Veränderung, auf Versöhnung und neues Leben. Die Hoffnung, dass das Leben stärker ist als der Tod ...

“Das tut zu meinem Gedächtnis …”

Leben schützen -Frieden schaffen - Beziehung gestalten

Predigttext: 1. Korinter 11,(17-22)23-26(27-29.33-34a)
Kirche / Ort: Heidelberg
Datum: 18.04.2019
Kirchenjahr: Gründonnerstag
Autor/in: Kirchenrat Pfarrer Dr. theol. Heinz Janssen
Leib Christi - ich bin lebendig / ich lebe in ihm / ich bin eingegliedert - in die gemeinschaft / in die hoffnung / wir leben füreinander - wir teilen freude / wir sehen leid / leib der zusammenhält