Predigt

Tonlagenwechsel

Erfahrungen mit Gott weitergeben - Gottes Treue bleibt der Tenor für unser Leben

PredigttextJesaja 38,9-20 (mit Vorbemerkungen)
Kirche / Ort:Kreuzgemeinde / Lahr i. Schwarzwald
Datum:10.10.2021
Kirchenjahr:19. Sonntag nach Trinitatis
Autor:Pfarrer Dr. Thorsten Maaßen

Predigttext: Jesaja 38,9-20 (s. die Einfügung der Perikope in den Predigtverlauf)

Vorbemerkungen

Im Gottesdienst werden sich die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde vorstellen. Sie werden in der Predigt auch direkt angesprochen. Diese Passagen können aber gut umgeschrieben werden.

Die Lesung des Predigttextes geschieht im Predigtverlauf in verschiedenen Abschnitten. Dies ist ggf. mit den Lektoren abzusprechen. Auf einen weiteren Referenztext (etwa das Evangelium Mk 2) wird verzichtet in der Annahme, dass die coronabedingten Kürzungen der Gottesdienstliturgie keine weitere Lesung vorsehen lassen.

Die Predigt wird ferner untergliedert mit Strophen des Wochenliedes: Es wohnt ein Sehnen tief in uns. Das Loblied nach der Predigt kann problemlos durch ein anderes ersetzt werden.

In der Vorbereitung standen mir zur Verfügung:

Alexander Deeg / Andreas Schüle: Die alttestamentlichen Perikopentexte. Exegetische und homiletisch-liturgische Zugänge, Leipzig 2018. - Jörg Jeremias: Theologie des Alten Testaments, Göttingen 2015 (2017). - Hans-Walter Wolff: Anthropologie des Alten Testaments, München 31977. - Otto Kaiser: Der Prophet Jesaja, Kapitel 13-39 (ATD 18), Göttingen 21973.

Neuigkeiten

Herzlich willkommen!

Neuauftritt Heidelberger Predigt-Forum mehr lesen

kirche heute - kirche morgen - reformieren

kirche heute – kirche morgen – reformieren kirche reformieren zurück zu den wurzeln wieder zu den quellen sola scriptura gott atmen nachspüren komm heilige energie glauben will ich vertrauen sola fide täglich neu kirche gestalten mit dir das fundament im blick christus jesus sola gratia gemeinschaft leben einen andern grund kann niemand legen evangelium gute […] mehr lesen

Alle Neuigkeiten lesen

Spenden

Die Nutzung des Heidelberger Predigt-Forums ist kostenlos. Das Redaktionsteam arbeitet ehrenamtlich. Kosten entstehen für Hosting sowie professionelle Websitepflege. Durch Ihren Obolus helfen Sie uns bei der Finanzierung.

Überweisung jetzt per paypal und flattr möglich.
Vielen Dank.
Heinz Janssen
Heidelberger Predigt-Forum