Predigt

Wunderbare Blüte Trost

Zur richtigen Zeit das richtige Wort, das Richtige tun

Predigttext2.Korinther 1,3-7
Kirche / Ort:Schornsheim/Udenheim (Rheinhesssen)
Datum:06.03.2016
Kirchenjahr:Laetare (4. Sonntag der Passionszeit)
Autor:Pfarrer Kurt Rainer Klein

Predigttext: 2. Korinther 1,3-7 (Übersetzung nach Martin Luther, Revision 1984)

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Trübsal, damit wir auch trösten können, die in allerlei Trübsal sind, mit dem Trost, mit dem wir selber getröstet werden von Gott. Denn wie die Leiden Christi reichlich über uns kommen, so werden wir auch reichlich getröstet durch Christus. Haben wir aber Trübsal, so geschieht es euch zu Trost und Heil. Haben wir Trost, so geschieht es zu eurem Trost, der sich wirksam erweist, wenn ihr mit Geduld dieselben Leiden ertragt, die auch wir leiden. Und unsre Hoffnung steht fest für euch, weil wir wissen:wie ihr an den Leiden teilhabt, so werdet ihr auch am Trost teilhaben.

Vorbemerkung

In der vorliegenden Predigt habe ich unter dem Stichwort „Trost“ versucht, den Gehalt von 1. Korinther 1,3-7 in die heutige Zeit zu transformieren. Man kann wohl exemplarisch über die Situation des Paulus predigen, aber meine Erfahrung ist, dass meine Zuhörer/innen lieber da angesprochen werden wollen, wo ihr Herz pocht. Insofern habe ich auch darauf verzichtet, hin- und herzublenden zwischen Heute und den Erfahrungen des Paulus, die vielen heutigen Zuhörer/innen fremd sind. Um nachvollziehbare Anschaulichkeit über die theoretischen Gedanken hinaus habe ich mich bemüht.

Neuigkeiten

Heinz Janssen: Aus den Quellen schöpfen

Die mit exegetischen Impulsen, Gebeten und einem Essay zu "Exegese und Homiletik" verbundenen Auslegungen wissen sich in einer weltweiten Communio, die "aus den Quellen des Heils" schöpft (Jesaja 12,3)... mehr lesen

Herzlich willkommen!

Neuauftritt Heidelberger Predigt-Forum mehr lesen

Alle Neuigkeiten lesen

Spenden

Die Nutzung des Heidelberger Predigt-Forums ist kostenlos. Das Redaktionsteam arbeitet ehrenamtlich. Kosten entstehen für Hosting sowie professionelle Websitepflege. Durch Ihren Obolus helfen Sie uns bei der Finanzierung.

Überweisung jetzt per paypal und flattr möglich.
Vielen Dank.
Heinz Janssen
Heidelberger Predigt-Forum